Auf virtueller Tauchstation

Ferientermin der Reutlinger Fotofreunde im Panometer Pforzheim

Ein Bericht mit Fotos von Eddy Zanger

Der Maler und Fotograf Yadegar Asisi ist bekannt für seine großformatigen 360-Grad- Panoramen. Derzeit ist im ehemaligen Gasometer in Pforzheim dessen Werk über das Welt-Naturerbe Great Barrier Reef zu sehen. Was liegt also näher, als in dieses Naturwunder im Rahmen eines der traditionellen Ferientermine förmlich einzutauchen?

Helmar Bischoff hatte die Idee für dieses Event und den Ausflugstag vorbildlich organisiert. Über 20 Teilnehmer waren am 10. August der Einladung gefolgt. Nach einer aufschlußreichen Führung zu Beginn konnten die staunenden Fotofreunde in die farbenprächtige und zugleich fragile Schönheit eintauchen und fotografieren, als wären sie selbst vor Ort. Manches Detail wurde erst im Nachhinein bei der Bearbeitung der Fotos bemerkt.

Diszipliniert gings im Anschluß zum vorbestellten Mittagessen, um danach gerade noch rechtzeitig der Luchs- Fütterung im Wildpark Pforzheim beiwohnen zu können. Nicht alle Teilnehmer haben diese Attraktion auf Grund der vielen Zuschauer auf den Speicherchip bannen können. Das tat dem gelungenen Ausflug jedoch keinen Abbruch, denn es gab genügend andere Motive.

Nach einer Stärkung im Biergarten gings mit vielen Eindrücken gegen Abend wieder nach Hause.

 

Informationen über das Werk von Yadegar Asisi und zur aktuellen Ausstellung gab´s im Rahmen einer Führung
Das Korallenriff ist bedroht
Eintauchen in eine faszinierende Unterwasserwelt