Sie sind hier

Fotoausflug in den Rosenpark Mössingen

Veröffentlicht am: 13.05.2020 von: Martin Hust

Im Rahmen einer privat organisierten Tour besuchten am 13. 05. 2020 Mitglieder des Photoclubs Reutlingen den wunderschönen Rosengarten in Mössingen.

Das Gebiet wurde bis 1994 als Kreismülldeponie Tübingen benutzt. Es wurde - wie damals üblich - ungetrennter Müll eingebracht, u. a. auch Farbschlämme der ehemaligen Firma Pausa, die Stoffdrucke herstellte. Zur Rekultivierung wurde dann die Deponie mit einer 2 m dicken Schicht von Bauaushub bedeckt.

Vor 26 Jahren haben die Rosenfreunde Sybille und Dr. Hartmut Gäbele die aufgelassene Deponie von der Stadt Mössingen übernommen und mit unglaublichem und stetem Engagement einen prachtvollen Rosengarten mit etwa 18 Ar angelegt. Inzwischen blühen knapp 400 verschiedene Rosensorten, dominant Kletter- und Wildrosen. Der Blühhöhepunkt für die Kletterrosen liegt meist zwischen dem 10. und 20 Juni; die Wildrosen blühen etwas früher. Sehr viele Vögel und Schmetterlinge sind ebenso dort heimisch geworden. Mehrere, z. T. größere Objekte bis hin zu einem Klavier und einem Autowrack erinnern daran, welche wunderbare Wandlung die Deponie zum Rosengarten genommen hat. Die offiziellen üblichen Rosenführungen durch Familie Gäbele mussten in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie ausfallen. 

Bei schönem Fotowetter trafen sich die Teilnehmer/innen morgens um 7:00 Uhr, da das frühe Tageslicht die frischen Rosenblüten am besten zur Geltung bringt. Covid-19-Abstandsregeln waren bei der Weitläufigkeit des Geländes kein Problem; auf ein Gruppenfoto wurde jedoch verzichtet. So erfreuten sich alle an den wunderbaren fotografischen Highlights mit Rosen, Iris, Insekten, Schmetterlingen und Raupen. Auch die ‚Deponiekunst‘ fand erwartungsgemäß ihre Liebhaber. 

Facit: Das frühe Aufstehen hatte sich mehr als gelohnt; die heitere Begeisterung bei allen Fotografen/innen war zu spüren, zumal die meisten dieses botanische Kleinod noch nie besucht hatten. Familie Gäbele sei herzlich gedankt, dass wir ihren Zaubergarten besuchen durften.

Text: Martin Hust, Bilder: Erich Schlotterbeck (am Klavier von Beethoven überwacht) und Martin Hust

Am Klavier
In einen Gartenzwerg verwandelt ...
Verwunschenes Auto
Ein Paradies für Geranien
Corona - Social distancing wir erkämpft
Buschrosen
Schwertlilien
Rosen ...
... über Rosen