Mitgliederversammlung mit positiver Bilanz

Ein Bericht von Eddy Zanger mit Fotos von Karl- Heinz Grimm

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung konnte die erste Vorsitzende Anna Kiwitt am 5. April 2019 eine große Anzahl von Besuchern, darunter die Ehrenmitglieder Friedemann Rupp und Hajo Steiner sowie den Ehrenvorsitzenden Jochen Böckem, begrüßen. In ihrem Bericht zog sie eine insgesamt positive Bilanz über das vergangene Vereinsjahr, das einen Mitgliederzuwachs mit sich brachte. 4 Austritten standen 10 Neuzugänge gegenüber, die das Clubgeschehen bereichert haben. Die Mitgliederzahl belief sich zum Jahresbeginn auf 59 Fotofreunde. In ihrer Rückschau ließ Anna Kiwitt das Vereinsjahr Revue passieren, das wiederum mit einigen herausragenden Ereignissen gespickt war. Neben der traditionellen Foto.Schau! im Spitalhof nannte sie die gemeinsame Ausstellung mit den Roanner Fotofreunden im Reutlinger Rathaus aus Anlass des 60- jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft mit Roanne und die gemeinsamen Ausflüge nach Rottweil und ins Allgäu. Besonders hob sie hervor, dass es wiederum gelungen war, ein attraktives Jahresprogramm zusammen zu stellen, das überwiegend durch Beiträge von den Mitgliedern gestaltet wurde. Den Mitstreitern im Vorstand dankte sie für die Unterstützung und das Engagement. Die Wettbewerbserfolge waren bereits im Rahmen der Jahresabschluss- Feier Anfang Januar gewürdigt und Ehrungen vorgenommen worden.

Kassier Roland Rieker trug anschließend seinen 19. Kassenbericht vor, der geordnete Finanzen aufwies. Robert Storz, der gemeinsam mit Monika Bauer die Kassenprüfung durchführte, bescheinigte dem langjährigen Kassier eine wie gewohnt vorbildliche Arbeit. So fiel es Eberhard Braun leicht, die Entlastung des Kassiers und des gesamten Vorstandes zu moderieren und den Protagonisten für ihr Engagement im Namen der Versammlung zu danken. Die einstimmige Entlastung war anschließend eine reine Formsache.

Nachdem Georg Rogge nach 10 Jahren das Amt des Wettbewerbsleiters zur Verfügung stellte, wählte die Versammlung einstimmig Jonas Ullrich zu dessen Nachfolger. Mit einem Präsent bedankte sich der Vorstand bei Georg Rogge für das langjährige Engagement.

Nachdem keine Anträge eingegangen waren, wurde die harmonisch verlaufende Versammlung nach einem Ausblick auf die wichtigsten Veranstaltungen des laufenden Jahres geschlossen. Mit einem gemütlichen Beisammensein klang der Abend aus.