Sie sind hier

BUND Fotowettbewerb 2020

Veröffentlicht am: 02.06.2020 von: Jonas Ullrich

Der BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) Baden-Württemberg hat 2020 einen Fotowettbewerb zum Thema Artenvielfalt durchgeführt. Von 1.300 Einsendungen hat unser Clubmitglied Martin Hust mit seinem Bild 'Roter Apollo' den 2. Platz erreicht. Die Aufnahme erfolgte in einem Seitental der Donau auf der Schwäbischen Alb.
Der Großschmetterling, der zur Gruppe der Ritterfalter gehört, zeichnet sich durch eine schwarz-weiße Fleckenzeichnung, mehrere rote Augenflecke und transparente Flügelspitzen aus. Als einziger heimischer Schmetterling unterliegt er wegen extrem starker Gefährdung sogar dem Washingtoner Artenschutzabkommen. Der Schmetterling kommt selten in den Alpen, ansonsten in Deutschlands nur noch mit kleinen und leider rückläufigen Fallzahlen an zwei Standorten auf der Schwäbischen Alb und an der Mosel vor.
Tatsächlich ist der Falter auch für Martins Foto-Sammlung eine Rarität: „An diesem Tag habe ich zum ersten Male einen Apollo gesehen. Kurze Zeit später dann gleich etwa 60 Exemplare - zwei davon ließen sich wunderbar fotografieren. Eine Sternstunde meiner Fotolaufbahn“. 

Bilder: 
Martin Hust - Roter Apollo-Schmetterling
Stichwörter: